Weitere Informationen und Dienste der Behörde: www.belgium.be

„Nicht einfach zu wissen, wann man einstellen soll.“

Laurent - Inhaber eines Reitstalls in Lasne
Laurent führt einen Reitstall in Lasne. In einem Video erzählt er uns von seinen Erfahrungen als Arbeitgeber. Er bot der jungen Maïté eine Chance – eine Reihe von Zuschüssen machten es ihm leichter. Die Transkription des Videos finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Laurent: „Um einstellen zu können, muss man viel arbeiten. Und das ist auch eine Frage des Timings, das nicht immer leicht einzuschätzen ist – zu wissen, zu welchem Zeitpunkt eine Einstellung machbar ist.“ „Maïté war eine Kundin und auf der Suche nach einem Job. Man hat uns nicht wahnsinnig viel erklärt. Aber was Maïté und ihre Situation anging, haben sie viel unternommen, was all die Hilfen anging, die sie selbst bekommen konnte. Dadurch, dass sie zum CPAS ging und jünger als 25 Jahre war, erhielt sie verschiedene Zuschüsse, die für einen Arbeitgeber wirklich eine große Hilfe sind. Ich finde es wichtig, Leuten, die in einer schwierigen Lage sind, eine Chance zu geben. Ihr so einen Grund zu geben, jeden Morgen aufzustehen und etwas zu leisten – und das alles in einem Rahmen, der recht idyllisch ist. Auch wenn die Arbeit mühsam ist. Das lohnt sich meiner Meinung nach.“ Maïté: „Ich habe das als Chance gesehen, um mich zu beweisen, vor allem gegenüber meinem Chef. Für mich war es auch eine Chance, weg vom Sozialhilfezentrum zu kommen, das auch die Kontrolle über mein Geld hatte. Ich hatte wirklich Glück, so einen Start ins Leben zu finden und etwas richtiges zu beginnen.“